Spezielle Fragen rund um Corona

In unserem speziellen FAQ rund ums Thema Corona-Virus haben wir die Fragen zusammengestellt, die uns in diesem Zusammenhang häufig gestellt wurden.. Um die Antwort ein- und ausblenden zu können, klicken bzw. tippen Sie einfach auf die gewünschte Frage oder das Pfeilsymbol.

1. Wird meine Bestellung im Online-Shop aufgenommen und bearbeitet?

Alle Bestellungen im Online-Shop werden selbstverständlich regulär über das System erfasst und von uns bearbeitet. Sie erhalten nach Ihrer Bestellung eine Bestätigung, dass diese bei uns eingegangen ist und einige Zeit später eine Kaufbestätigung mit allen Informationen über das weitere Vorgehen.


2. Kommt es zu Verzögerungen im Betriebsprozess?

Nein, glücklicherweise nicht! Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wohlauf und tragen ihr Bestes dazu bei, die Waschtische und Badmöbel nach Ihren individuellen Wünschen und Maßgaben mit Freude und Leidenschaft zu fertigen.


3. Wird meine Bestellung innerhalb der angegebenen Lieferzeit in Deutschland ausgeliefert?

Wir können aufgrund der aktuellen Situation pauschal kein Lieferversprechen geben, da es erfahrungsgemäß täglich zu Einschränkungen kommen kann. Da der Warenverkehr unbeschränkt ist und unsere Fertigungsprozesse unverändert zügig ablaufen, rechnen wir nicht mit Lieferverzögerungen.
Die Möbeltransport-Speditionen, mit denen wir zusammenarbeiten, liefern zuverlässig unsere Ware aus und sind sehr bemüht Ihren Traum vom Landhaus-Badezimmer einen Schritt näher zu bringen. Wir stehen im regelmäßigen Kontakt mit den Speditionen, haben jedoch keine Einsicht auf die Routenplanung.
Voraussetzung für eine rasche Lieferung ist wie immer, dass Sie uns schnellstmöglich den Startschuss für den Fertigungsprozess geben, wie wir es in unserer Kaufbestätigung beschreiben.


4. Wie lange beträgt die Lieferzeit ins Ausland?

Solange die Grenzen für den Warenverkehr frei passierbar sind, liefern wir alle 4-6 Wochen nach Österreich und in die Schweiz. Lieferung in andere Länder sind ebenfalls möglich, diese erfragen Sie bitte direkt bei unserem Kundenservice. Die nächste Lieferung nach Österreich und in die Schweiz ist im April geplant. Da es unerwartet zu Staus und/oder Grenzschließungen und somit zu Verzögerungen kommen kann, können wir hier kein Versprechen geben, jedoch sind sowohl wir als auch die Möbeltransport-Spedition sehr darum bemüht Ihre Schmuckstücke nach Österreich und in die Schweiz rechtzeitig auszuliefern. Bitte sehen Sie es der Spedition nach, wenn es in dieser turbulenten Zeit bei Lieferungen ins Ausland zu Verzögerungen kommt.
Sollte der Fall einer Grenzschließung eintreten, liefern die Spedition die Ware aus, sobald hierzu wieder die Möglichkeit besteht.
Wir stehen im regelmäßigen Kontakt mit den Speditionen, haben jedoch keine Einsicht auf die Routenplanung.


5. Wie ist aktuell die Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail?

Wir sind nach wie vor zu den üblichen Öffnungszeiten von Mo-Fr von 10-17 Uhr sowohl telefonisch als auch per Mail für Sie da.


6. Darf Land & Liebe persönlich besucht werden?

Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 qm dürfen unter Einhaltung der Hygienevorschriften geöffnet bleiben.
Zu Ihrem und unserem Schutz darf nur ein Kunde (bzw. eine Kundenfamilie) zur gleichen Zeit unsere Manufaktur betreten. Auch wenn wir als vorrangiger Onlinehändler nur selten Kunden vor Ort haben, melden Sie sich bitte unbedingt an, um evtl. Wartezeiten zu vermeiden: +49 (0)40 87 93 47 00 .
Achten Sie vor Ort bitte unbedingt darauf den geforderten Abstand von 1,5m einzuhalten.
Zu Ihrem, zu unserem und zum Schutz unserer Gesellschaft, gilt selbstverständlich sowohl für unsere Angestellten als auch für unsere Kunden: Bitte betreten Sie unsere Manufaktur nur dann, wenn Sie sich absolut gesund und frei von möglichen Corona-Symptomen fühlen.


7. Sind unsere Waren potenzieller Überträger von Viren?

Das Robert-Koch-Institut sagt dazu folgendes: „Eine Übertragung über unbelebte Oberflächen ist bisher nicht dokumentiert. Eine Infektion mit SARS-CoV-2 über Oberflächen, die nicht zur direkten Umgebung eines symptomatischen Patienten gehören, wie z.B. importierte Waren, Postsendungen oder Gepäck, erscheint daher unwahrscheinlich.“
Der Großteil unserer Waren befindet sich bereits seit mehreren Monaten, also vor der Krise, in unseren Lagerhallen. Es besteht hier kein Grund zur Sorge bez. einer Übertragbarkeit.
Generell möchten wir dennoch auf die allgemeinen Hygiene- und Sicherheitshinweise aufmerksam machen, da die Sicherheit und Gesundheit unserer Kunden sowie Mitarbeiter an oberster Stelle stehen.


8. Wie steht es wirtschaftlich um das Unternehmen?

Der Online-Handel boomt gerade in dieser Krise, sodass wir nicht auf staatliche Kredite oder Kurzarbeit angewiesen sind.
Aus Kundensicht ist dies ein großer Vorteil, da unser Fortbestand und damit Ihre Gewährleistungsansprüche und der Kundenservice auch für die Zukunft gesichert sind.
Bei Bestellung per Vorkasse reicht uns eine Anzahlung in Höhe von 10% des Kaufbetrages. Erst kurz vor Auslieferung wird der Restbetrag fällig.


Als PDF-Download

Download
Spezielle Fragen rund ums Thema Corona-Virus
Corona-FAQ Land und Liebe Badmöbel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.3 KB